Jump Out – Trainingswohnen für Jugendliche auf dem Sprung in die Selbständigkeit

Kaspar-X Intensivpädagogische Netzwerke bietet ausgewählte Einheiten zur Verselbständigung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen an. Diese Angebote zeichnen sich alle durch die Verbindung von Wohnraum zur Verselbständigung und einem Setting mit einem noch hohen Anteil an zugewandter sozialer Kontrolle aus. Diese charakteristische „Grundausstattung“ wird ergänzt durch einen individuell erstellten Stufenplan zur Verselbständigung.

Durch das Wohnen „Tür an Tür“ findet eine intensive und alltagsnahe Betreuungsleistung statt, die dann da ist, wenn sie gebraucht wird. Dies kann strukturierte Kontaktgestaltung in einer Gruppe, als geplante Einzelkontakte und als spontane „Tür und Angel Begegnungen“ beinhalten. So sorgen wir für die individuelle Begleitung jedes Bewohners. Die natürlich gelebte „Rufbereitschaft durch direkte Nachbarschaft“ sorgt für die notwendige zugewandte soziale Kontrolle, was eine dringend erforderliche Komponente darstellt, um die eigenen Ziele im Blick halten zu können.

Jump Out ergänzt das IBW (Intensiv Betreutes Wohnen) unseres Partners Kaspar-X Projekte dort, wo aus den unterschiedlichsten Gründen Schritte der Verselbständigung angegangen werden müssen, das Maß der sozialen Kontrolle aber unmittelbarer erfolgen muss, als es durch Rufbereitschaften und Präsenzzeiten der IBW Konzeption gewährleistet werden kann.

Jump Out bietet sich an für Jugendliche und junge Erwachsene,

  • die ein gewisses Maß an selbständiger Lebensführung erreicht haben und dies in einem geschützten Rahmen ausbauen möchten,
  • die aufgrund eines hohen Autonomiestrebens in eine selbständigere Betreuungsform drängen, aber
  • auf sozial zugewandte und stark kontrollierende Rahmenbedingungen angewiesen sind, um nicht wiederholt in der gewünschten Autonomie entgegenstehendem destruktiv agierenden Verhaltensmuster zu landen,
  • die aufgrund einer seelischen Störung oder einer psychischen Einschränkung Schritte der Verselbständigung in einem geschützten Rahmen gehen müssen,
  • die langfristig in einem geschützten Rahmen leben müssen um Autonomie kleinschrittig zu erfahren und individuell zu sichern,

Für dieses Unterstützungsangebot suchen wir kontinuierlich Erzieher und Sozialarbeiter, die Möglichkeiten zur individuellen Begleitung in Ihrem unmittelbaren Umfeld zur Verfügung stellen möchten, um von dort aus ein wesentlicher Teil des Betreuungsteams zu sein. Von einer Wohnung im selben Hausblock über eine Einliegerwohnung oder das Apartment gegenüber sind vielfältige Settings denkbar. Sprechen Sie uns an, wenn diese besondere berufliche Tätigkeit sie anspricht. Gerne entwickeln wir ein individuelles Standortprofil und binden dies in unser Netzwerk ein.

Wir informieren Sie gerne im persönlichen Gespräch.

Kontakt

Kaspar-X
Intensivpädagogische Netzwerke
Breitbendenstraße 39A
52080 Aachen

Ansprechpartner Verwaltung
Michaela Bath

Telefon: 0241 94323627
Fax: 0241 94323629
Mail: verwaltung@kaspar-xnetzwerke.de

 

Mitstreiter & Wegbereiter

Sie sind Erzieher*in, Sozialarbeiter*in, Sozialpädagoge*in, Diplompädagoge*in oder ähnliches? Wir suchen ständig begeisterungsfähige Teamplayer und Individualisten für die Tätigkeit als Sozialpädagogische Lebensgemeinschaft SPLG (sozialversicherungspflichtig/Inland), Projektstelle (freiberuflich/Ausland), Erziehungsstelle und Mitarbeiter für den Gruppendienst und unser Verselbstständigungsprogramm „Jump Out“. Rufen Sie uns an, wir informieren Sie persönlich und individuell.

Mehr Infos zu den Familienanalogen Betreuungsangeboten.pdf

© 2018 Kaspar-X Netzwerke - Design by formconcept